Faschingseröffnung am 11.11. um 11:11 Uhr

Wiprecht Hellau

Am 11.11.2018 war es endlich wieder soweit, wir starteten in die fünfte Jahreszeit. Gemeinsam mit dem GCC eröffneten wir pünktlich um 11:11 Uhr die neue Faschingssaison. War der Wettergott anfangs noch gar nicht im Faschingsfieber, so zeigte er kurze Zeit später doch Erbarmen und schickte strahlenden Sonnenschein. Nachdem der GCC sein Programm gezeigt und das neue Prinzenpaar vorgestellt hatte, galt es auch für uns, unser Programm zu präsentieren. Die Burggrafengarde eröffnete mit ihrem aktuellen Gardetanz die Show auf der karnevalistisch geschmückten Bühne. Fliegende Beine und schwingende Röcke, wohin man sah. Im Anschluss daran galt es für das bis dahin noch amtierende Burggrafenpaar Enrico I., ‚Der Hüter des Tores‘ und Josephine I., ‚Die Tanzende‘ mit ihrem Knappen Oscar und ihrer Zofe Laura, abzudanken. Die Insignien der Macht, Schwert und Schild überreichte Enrico I. an unser neues Burggrafenpaar Sven I. und Maria I., ‚Das Burggrafenpaar aus der Kreativschmiede‘. Begleitet werden diese in diesem Jahr von ihren Knappen, den Zwillingen Leon und Louis, genannt ‚Die Identischen‘. Wer sich da schon wunderte, doppelt zu sehen, dem erging es im nächsten Programmteil noch einmal so. Unser neues Tanzmariechendoppel Finnya und Nina hatten zum großen Spektakel auf dem Markt ihre Auftrittsprämiere und begeisterten mit ihrem Tanz das Publikum. Für den musikalischen Abschluss des einstündigen Programms sorgten Jenny und Robert vom GCC, sowie Kathrin und Neumi vom CSB mit ihrem Lied „Karneval ist unser Leben“, welches eine Gemeinschaftsproduktion beider Vereine ist.

Dass wir auch in anderen ernsteren Dingen zusammenarbeiten wollen und können, zeigte sich an diesem Tag. Ausgelöst durch ein trauriges Ereignis organisierte der GCC eine Spendenaktion für die DKMS, welcher sich der CSB natürlich ohne zu zögern sofort mit anschloss. Die Einnahmen aus den Verkäufen von Rostern, Kuchen und Getränken, sowie Losen für die Tombola sollen dem Verein der DKMS zu Gute kommen. Außerdem konnte man sich direkt vor Ort als Spender typisieren lassen.

AnDieTanne…fertig…los…!

So lautet im Januar 2019 wieder das Motto unseres Männerballetts. Wie auch schon im letzten Jahr kümmern sich unsere Jungs, abseits vom Tanztraining und Choreografien pauken, wieder um die lästige Entsorgung ihres „ALTEN“…Weihnachtsbaums. Wegen der schon jetzt steigenden Nachfrage werden unsere Jungs dieses Mal an zwei Tagen unterwegs sein. Anmeldungen für den 06.01.2019 und 13.01.2019 können per Telefon (auch WhatsApp) unter 0157 / 88 34 49 09 erfolgen oder per E-Mail an tannenbaum@schnaudertaler- burgnarren.de

Alle Groitzscher die unseren Service gern nutzen möchten, sind herzlich dazu aufgerufen die lustige Männer-Truppe zu empfangen, um mit viel guter Stimmung und immer einem flotten Spruch die Weihnachtszeit ausklingen zu lassen.

Teilen